Ikea ruft "Pastaälgar"-Nudeln zurück

IKEA-Filiale, über dts Nachrichtenagentur
Foto: IKEA-Filiale, über dts Nachrichtenagentur

Hofheim-Wallau – Der Möbelhändler Ikea hat Nudeln der Sorte „Pastaälgar“ zurückgerufen. Die Nudeln könnten Soja enthalten, was auf dem Etikett nicht angegeben sei, teilte das Unternehmen am Mittwoch ist. „Da Soja ein Allergen ist, sollten Kunden, die allergisch auf Soja reagieren, das Produkt nicht verzehren. Für Menschen, die nicht allergisch oder empfindlich auf Soja reagieren, ist der Verzehr unbedenklich“, hieß es seitens des Unternehmens.

Von der Rückruf-Aktion sind die Vollkornnudeln „Pastaälgar Fullkorn“ und die „Pastaälgar“-Nudeln in Elchform betroffen. Bei Rückgabe der Nudeln bekämen die Kunden ihr Geld zurück – auch ohne Vorlage eines Kassenbons, teilte Ikea weiter mit.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige