IKEA ruft Kinderschaukel wegen Verletzungsgefahr zurück

Hofheim-Wallau – Das Möbelhaus IKEA hat die Kinderschaukel „Gunggung“ aus seinem Sortiment zurückgerufen. Grund ist die Aufhängung der Schaukel, welche den „Qualitätsanforderungen“ des Unternehmens nicht entspreche und „ein ernsthaftes Verletzungsrisiko“ darstelle, so eine Mitteilung des Konzerns. Kunden, welche die Schaukel gekauft haben, sollten diese „ab sofort nicht mehr zu benutzen und sie in ein IKEA Einrichtungshaus zurückzubringen“.

Alle Käufer bekämen den Kaufpreis zurückerstattet – auch ohne Vorlage eines Kassenbons. Die „Gunggung“-Kinderschaukel wurde seit dem Frühjahr 2014 auf allen IKEA-Märkten verkauft.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige