IKARUS 2016 – Die Aufbauarbeiten für das Mega-Event im Allgäu sind im Zeitplan

IKARUS-2016_Memmingen_Allgaeu-Airport_Vorbereitungen_Aufbau_Festivalgelaende_Poeppel_0001

IKARUS-2016_Memmingen_Allgaeu-Airport_Vorbereitungen_Aufbau_Festivalgelaende_Poeppel_0001

Rund um den Allgäu-Airport in Memmingen/Memmingerberg wirds von Tag zu Tag bunter. Die Vorbereitungen für das IKARUS-Festival 2016 laufen auf vollen Touren und liegen im Zeitplan. Der Anfahrtsweg ist schon mit Gittern abgezäunt. In diesem Jahr werden auch der Besucherstrom gelenkt durch markierte Bereiche. Der Eingangsbereich ist schon im Beginn des Allgäu-Airports. So werden Besucher schon frühzeitig kontrolliert, bevor sie über auf das Festivalgelände und den Campingplatz betreten können. Sicherheit steht an erster Stelle bei der Großveranstaltung. Von Anfang an der Planung waren Polizei, Feuerwehr, Bayerisches Rotes Kreuz (BRK) und Verwaltungsbehörden mit dem Veranstaltern im Gespräch und haben das Großereignis vorbereitet.

Die Shelter werden schon für die Party`s und Auftritte vorbereitet. Die Dekoration wird vor Ort gefertigt. Schreiner, Grafiker, Maler, Elektriker u.v.a.m. sind vor Ort und geben alles, damit alles für das Auge passt. Viele Effekte werden die Besucher überraschen. Der Campingplatz ist schon abgesteckt und der Sicherheitsbereich zum Allgäu-Airport nochmals durch Bauzaun gesichert.

Am Montag werden nochmals hunderte Mitarbeiter auf dem Festival-Gelände eintreffen. Sie werden dann alles vorbereiten, dass der Start am Donnerstag funktioniert. Hier ein paar Bilder vom Samstag.

 

 

IKARUS-Flug_Tickets