IHK Schwaben beim Außerferner Berufsfestival in Reutte

IHK Schwaben | 07.02.2012 | 12-0334

Den Schritt über die Grenze nach Österreich wagte die Industrie- und Handelskammer Schwaben am 01. und 02.02.2012 beim Außerferner Berufsfestival der Wirtschaftskammer Tirol in Reutte, einer Berufsinformationsmesse für Schüler aus der Region. Auf gemeinsame Initiative der Wirtschaftskammer und den beiden IHK-Regionalversammlungen Kaufbeuren und Ostallgäu sowie Kempten und Oberallgäu stellte die IHK Schwaben Ausbildungswege und -möglichkeiten in Deutschland vor, die natürlich auch den Jugendlichen aus dem benachbarten Außerfern offen stehen. Praxisnahe Einblicke in die Ausbildung gewährten darüber hinaus die Firmengruppe Hubert Schmid sowie das Hotel Maximilian aus Schwangau, das die touristischen Berufsbilder präsentierte.

„Vor dem Hintergrund der Fachkräftesicherung ist dieser ‚Blick über den Tellerrand‘ für das Allgäu und die Region Reutte wichtig“, freute sich IHK-Vizepräsident Robert Frank über die positive Resonanz der über 400 Jugendlichen im Alter von 14-15 Jahren.

Anzeige