Ichenhausen – Strohballenlager, Stadel und Jugendhütte gehen in Flammen auf

Lkrs. Günzburg/Ichenhausen + 02.11.2012 + 12-2590

rtw kirchheim new-facts-euAm Freitag, 02.11.2012, gegen 14.40 Uhr, wurde in Ziemetshausen, Kohlstattstraße, der Brand von Strohballen der Integrierten Leitstelle Donau-Iller mitgeteilt. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei wurde festgestellt, dass ungefähr 300 im Freien gelagerte Strohballen brannten. Das Feuer griff auch auf ein abgestelltes Jauchefass über.
Nur etwa 500 m von diesem Brandort entfernt ging ein Feldstadel in Flammen auf. Dieser brannte komplett ab. Es wird ein Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro angenommen.

Um 22.30 Uhr geriet im Flurbereich Breitenloh ein abgestellter Bauwagen in Brand. Jugendliche, die diesen als Hütte benützen und dorthin unterwegs waren, konnten die Flammen sofort ersticken. So entstand nur ein Schaden von ca. 50,00 €.
Da eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, wurden die Fälle von der Kriminalpolizei übernommen.

 

Anzeige