Ichenhausen – Brand in Imbiss – Feuerwehr hat Brand rasch abgelöscht

Foto: Zwiebler/Symbolbild

Aufgrund eines Brandes in einem Imbissstand in der Krumbacher Straße in Ichenhausen, Lkrs. Günzburg, musste die Feuerwehr am Motagvormittag, 04.06.2018, ausrücken.

Der Besitzer bemerkte gegen 10:00 Uhr Flammen in seinem zu dieser Zeit geschlossenen Imbiss und verständigte sofort über Notruf die Polizei. Das Feuer brach offensichtlich in der Küche aus, in der sich unter anderem eine 20-kg-Gasflasche befand. Die eintreffende Feuerwehr Ichenhausen, die mit ca. 20 Kräften vor Ort war, brachte das offene Feuer schnell unter Kontrolle, so dass größere Gefahren verhindert werden konnten. Personen waren zu keiner Zeit in Gefahr. Die Schadenshöhe beziffert die Polizei mit ca. 10.000 Euro.
Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Polizei Günzburg. Als Brandursache kommt nach ersten Erkenntnissen ein technischer Defekt in Betracht. Anhaltspunkte für eine vorsätzliche Brandlegung liegen derzeit nicht vor.