Ibrahimovic beendet Karriere in schwedischer Nationalmannschaft

Nizza (dts Nachrichtenagentur) – Schwedens bekanntester Fußballspieler Zlatan Ibrahimovic will nach der Europameisterschaft seine Karriere in der Nationalmannschaft beenden. „Das letzte Spiel für Schweden in der EM wird mein letztes Spiel für Schweden sein“, sagte Ibrahimovic am Dienstag vor Journalisten in Nizza. Er sei sehr stolz, Kapitän der schwedischen Mannschaft gewesen zu sein und dankte den Fans.

Sollte Schweden nach der Vorrunde ausscheiden, wäre sein letzter Einsatz als Nationalspieler bei der Partie gegen Belgien am Mittwochabend. „Ich hoffe allerdings, dass es morgen noch nicht soweit ist“, so Ibrahimovic bezogen auf seinen womöglich letzten Einsatz. Tatsächlich müssen die Skandinavier aber um ein Weiterkommen bangen. Bei den ersten beiden Spielen gegen Italien und Irland hatte weder Ibrahimovic noch ein anderer schwedischer Spieler das Tor getroffen, der Ire Ciaran Clark machte allerdings ein Eigentor. Der 34-jährige Ibrahimovic ist seit 2001 Nationalspieler und hat in der Zeit über 100 Spiele absolviert und über 60 Tore erzielt.

Zlatan Ibrahimovic, Pressefoto Ulmer/Michael Kienzler , über dts Nachrichtenagentur
Foto: Zlatan Ibrahimovic, Pressefoto Ulmer/Michael Kienzler , über dts Nachrichtenagentur