Hunderttausende demonstrieren gegen Arbeitsmarktreformen von Renzi

Matteo Renzi, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Matteo Renzi, über dts Nachrichtenagentur

Rom – In Rom demonstrieren am Samstag Hunderttausende gegen die Arbeitsmarktreformen von Ministerpräsident Matteo Renzi. Menschen aus ganz Italien nahmen an dem Protest teil: Nach örtlichen Medienberichten hatten 2.300 Busse und Sonderzüge die Demonstranten in die italienische Hauptstadt gebracht. Sie protestieren insbesondere gegen die geplante Lockerung des Kündigungsschutzes.

Laut den Organisatoren beteiligten sich rund 1,5 Millionen Menschen an der Protestaktion. Diese Zahl wird jedoch von der Polizei als übertrieben bewertet. Renzi selbst zeigte sich von den Protesten wenig beeindruckt: „Wir respektieren die Demonstranten, doch eines muss klar sein: Die Zeit in Italien ist vorbei, als eine Großdemonstration eine Regierung und das Land lahmlegen konnte. Wir geben nicht nach und wir werden Italien erneuern“, sagte der italienische Ministerpräsident.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige