HSV trennt sich von Trainer Mirko Slomka

Hamburg – Der Hamburger SV trennt sich von seinem Trainer Mirko Slomka. Der Verein bestätigte entsprechende Medienberichte am Montagabend. Die Hamburger waren nach der 0:2-Niederlage gegen Hannover 96 am Sonntag auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht, das Team hat in der laufenden Saison noch kein Tor und keinen Sieg erzielt.

Ein Nachfolge für Slomka ist bisher noch nicht bekannt. Er hatte erst im Februar den Job als Cheftrainer des HSV von Bert van Marwijk übernommen. Slomkas Vertrag galt ursprünglich bis zum 30. Juni 2016.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige