HSBC Trinkaus & Burkhardt erwartet mehrere Jahre mit Minizinsen

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Die Zinsen werden nach Ansicht der Vorstandschefin der Privatbank HSBC Trinkaus & Burkhardt, Carola Gräfin von Schmettow, noch mindestens vier bis fünf Jahre auf extrem niedrigem Niveau verharren. Die Phase könne auch noch länger anhalten, „je nachdem, ob sich die Wirtschaft in der gesamten Euro-Zone in dieser Zeit wieder nachhaltig stabilisiert hat“, sagte sie dem „Handelsblatt“ (Freitagausgabe). Sie wolle dennoch nicht in die Kritik an der Europäischen Zentralbank (EZB) und deren Chef Mario Draghi einstimmen.

„Europa ist eine schwierige Familie. Mario Draghi tut alles, damit sie nicht auseinanderbricht“, sagte von Schmettow. Man solle in Deutschland auch nicht vergessen, dass die niedrigen Zinsen und der schwache Wechselkurs ein riesiges Konjunkturprogramm für hiesige Unternehmen seien. Von Schmettow plädiert dafür, das Prinzip der persönlichen Haftung von Bankmanagern wiederzubeleben, um das schlechte Image der Branche zu verbessern. „Der Banker haftet demnach persönlich für sein Tun und das seines Teams. Das sorgt für Bodenhaftung. Schafft Vertrauen. Und Verständnis.“

Euromünzen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Euromünzen, über dts Nachrichtenagentur