Hotelkette Motel One betreibt Expansion in Europa verstärkt weiter

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Budget-Hotelkette Motel One betreibt ihre Expansion in Europa verstärkt weiter. „Quantitativ gibt es keine Grenze für die Expansion“, kündigte Motel-One-Chef Dieter Müller im Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“ an. Vor allem wolle man in Rom, Madrid und Lissabon Hotels betreiben, aber auch in Hannover fehle noch ein Haus der eigenen Kette, so Müller.

Mit derzeit 53 Häusern und 25 in Planung analysiert das Münchner Unternehmen ständig weitere Standorte. „Wir haben 54 Städte definiert, in denen wir sein wollen“, sagte Müller. „In Berlin ist die Nachfrage so enorm, dass wir ein weiteres Haus am Alexanderplatz bauen.“