Horgenzell – Ein Verletzter nach Verkehrsunfall auf Landesstraße 288

Lkrs. Ravensburg/Horgenzell | 19.12.2011 | 11-1664

(go) Ein verletzter Fahrzeuglenker sowie Sachschaden in unbekannter Höhe ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagnachmittag auf der Landesstraße 288 im Ortsteil Gossetsweiler (Gemeinde Horgenzell).

IMG 1098

Nach ersten Erkenntnissen ist ein 71 Jahre alte PKW-Lenker mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen, meterweit auf dem angrenzenden Bankett gefahren, hatte eine Bachbegrenzung niedergerissen und kam letztendlich in einem in 2 Meter Tiefe verlaufenden Gewässer frontal an einem Baum zum Stehen.

14.32 Uhr erfolgte durch die Leitstelle Oberschwaben die Alarmierung der Abteilung Wolketsweiler der Feuerwehr Horgenzell sowie des Rüstzugs der Abteilung Stadt der Feuerwehr Ravensburg. Einsatzstichwort. „VU, 1 Verletzter und eingeklemmt“.  Durch Einsatz hydraulischen Rettungsgeräts konnte der Fahrzeuginsasse aus seiner Zwangslage befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus ST. Elisabethen Ravensburg eingeliefert. Zur Durchführung der Maßnahmen musste der PKW durch Unterbauung gesichert sowie Teile des Baumes entfernt werden. Ausgelaufene Flüssigkeiten wurden durch Einsatz von Ölsperren sowie Ölbinder im Gewässer gebunden.

Die genaue Unfallursache müssen die eingeleiteten Ermittlungen ergeben. Neben Feuerwehr und Polizei ebenfalls am Einsatz beteiligt Notarzt der DRK-Rettungswache Ravensburg , ein Fahrzeug der Johanniter-Unfall-Hilfe Ravensburg sowie Angehörige der Helfer vor Ort-Gruppe Horgenzell-Ravensburg. Für die Dauer  des Einsatzes kam es zu vorrübergehenden Verkehrsbehinderungen.

Bild: Presseabteilung der Feuerwehren Lkrs. Ravensburg

 

Anzeige