Hopferau – Brennende Herdplatte verursacht starke Rauchentwicklung

Lkrs. Ostallgäu/Hopferau | 01.12.2011 | 11-1540

Feuerwehrmann-RuckenschildEine zunächst unklare Rauchentwicklung hat am Donnerstagmittag, 01.12.2011, zu einem Einsatz für die Feuerwehr Hopferau und die Polizei Füssen geführt. Wie sich herausstelle, war in der Teeküche einer Mehrzweckhalle in der Hauptstraße eine Herdplatte angeschaltet, was dazu führte, dass die Abdeckung sowie das darauf befindliche Tablett zu schmelzen anfing. Auch die Küchenzeile, sowie Wände und die Decke in der Teeküche wurden in Mitleidenschaft gezogen. Zudem wurde die gesamte Bestuhlung in der Sporthalle stark mit Ruß verschmutzt. Der Schaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Die Polizeiinspektion Füssen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige