Hopfen am See – Pkw rast in Bachzulauf – aufwendige Bergung des Fahrzeuges

polizei blaulicht tag new-facts-euGlück im Unglück hatte ein Autofahrer, der Mittwochmorgen, 12.10.2016, gegen 9.00 Uhr, aus einer Parklücke am Uferbereich in Hopfen am See, Lkrs. Ostallgäu, ausparken wollte.

Nachdem der Mann den Rückwärtsgang seines Pkw mit Automatikschaltung eingelegt hatte, gab er versehentlich Vollgas und verlor die Kontrolle. Sein Auto schleuderte aus der Parklücke, beschädigte einen Stein auf der gegenüberliegenden Straßenseite und schleuderte zurück in Richtung Hopfensee. Nach einigen Metern kam sein Fahrzeug in einem Bachzulauf zum Stehen.
Glücklicherweise wurde der 68-Jährige nur leicht verletzt; er konnte zwischenzeitlich das Krankenhaus wieder verlassen. Aufwändig gestaltete sich die Fahrzeugbergung, die mit einem Kran vorgenommen werden musste. Da sich die Unfallörtlichkeit in einem Landschaftsschutzgebiet befindet und die Gefahr von auslaufenden Betriebsstoffen bestand, wurde auch die Feuerwehr alarmiert. Glücklicherweise kam es zu keinem Flüssigkeitsaustritt.