Hopfen – Abrissparty durch Polizei aufgelöst

Lkrs. Ostallgäu/Hopfen + 29.09.2012 + 12-2322

polizeiauto-40Ein 20-jähriger hatte in der Nacht vom Samstag, 29.09.2012 auf Sonntag, 30.09.2012, vor, eine Abrissparty für ein Einfamilienhaus in Hopfen am See zu feiern. Anlass war, dass das Gebäude um welches es sich handelte, in naher Zukunft durch ein Bauunternehmen abgerissen hätte werden sollen. Dem zog der Gastgeber vor, durch eine kleine Gruppe die sogenannte Abrissparty zu veranstalten. Aus der kleinen Gruppe wurden schließlich etwa 80 Personen, welche die vom Gastgeber geplante Größe überschritt. Gegen Mitternacht nahmen einige beteiligte Gäste die Abrissparty sprichwörtlich „ernst“ und warfen mehrere Fensterscheiben des Gebäudes ein.

Dadurch kam es zu Anrufen bei der Polizei, da die Nachbarschaft durch den entstandenen Lärm im Schlaf gestört wurde. Die Polizei löste die Veranstaltung mit mehreren eingesetzen Beamten auf. Dem 20-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen „Ruhestörung“.

 

Anzeige