Hongkongs Regierung zu Gesprächen mit Demonstranten bereit

Blick über Hongkong, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Blick über Hongkong, über dts Nachrichtenagentur

Hongkong – Die Regierung in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong hat sich nun doch zu Gesprächen mit den Demonstranten bereit erklärt. Ein erstes Treffen könnte bereits in der kommenden Woche stattfinden, erklärte Regierungschef Leung Chun-ying am Donnerstag. In der vergangenen Woche hatte die Hongkonger Regierung Gespräche mit den protestierende Studenten kurzfristig abgesagt.

Das hatte die Proteste noch einmal verstärkt. Die Demonstranten fordern unter anderem eine freie Wahl des Verwaltungschefs 2017 und geringeren politischen Einfluss Pekings. Dem erteilte Leung jedoch schon vor Beginn der Gespräche eine Absage: Die Entscheidung über die Kandidatenauswahl liege in Peking.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige