Holzgünz – Linienbus gegen Pkw – Fahrerin schwerverletzt

Lkrs. Unterallgäu/Holzgünz + 18.10.2012 + 12-2454

18-10-2012 verkehrsunfall holzguenz new-facts-eu

Donnerstag Mittag, 18.10.2012, gegen 14.40 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem leerem Linienbus und einem Kleinwagen. Am Ortseingang von Holzgünz, Lkrs. Unterallgäu, aus Richtung Lauben kommend, fuhr eine Pkw-Lenkerin (72) mit ihrem Kleinwagen aus einer Seitenstraße auf die Hauptstraße und nahm dem Linienbus dabei die Vorfahrt. Plötzlich blieb das Fahrzeug der Frau stehen und der Bus fuhr auf.

Auf Grund des Aufpralls wurde die Frau schwerverletzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr Holzgünz, Memmingerberg und Erkheim befreiten, gemeinsam mit Notarzt und Rettungsdienst, die Frau in einer schonenden Rettung aus ihrem Fahrzeug. Sie wurde nach kurzer Versorgung an der Unfallstelle mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik zur weiteren Behandlung geflogen.

Die Ortsdurchfahrt Holzgünz war für knapp zwei Stunden gesperrt. Pkw und Bus mussten abgeschleppt werden. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Memmingen.



Anzeige