Hofreiter begrüßt rot-rot-grünes Strategietreffen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter sieht in dem für Dienstagabend geplanten Strategietreffen von etwa 100 Bundestagsabgeordneten von SPD, Grünen und der Linkspartei die Chance, Brücken für ein rot-rot-grünes Bündnis im Bund zu bauen. „Ich begrüße es, dass Grüne, SPD und Linkspartei zu Gesprächen auch im größeren Rahmen zusammen kommen“, sagte Hofreiter der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). „Demokratie braucht Auswahl“, sagte Hofreiter.

„Deshalb würde ich es begrüßen, wenn bis zur Wahl stabile Brücken gebaut werden können und auch ein Bündnis mit SPD und Linkspartei grundsätzlich denkbar wird“, sagte der Grünen-Politiker. Klar sei allerdings, dass die Grünen weiter auf den „Kurs der Eigenständigkeit“ setzten. Man arbeite an realistischen Optionen – „in die eine, wie in die andere Richtung“, so Hofreiter.

Anton Hofreiter, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Anton Hofreiter, über dts Nachrichtenagentur