Historiker bezweifelt Junckers Eignung als EU-Kommissionschef

Jean-Claude Juncker, European People`s Party, Lizenztext: dts-news.de/cc-by
Foto: Jean-Claude Juncker, European People`s Party, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

Brüssel – Der Historiker Heinrich-August Winkler hat die Eignung des Kandidaten der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP) Jean-Claude Juncker für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten infrage gestellt. Juncker sei „bisher nicht als Reformer Europas hervorgetreten“ und erwecke den Eindruck, „als habe Europa als Eliteprojekt noch eine Zukunft“, sagte Winkler dem „Tagesspiegel am Sonntag“. Gegen die Kandidatur Junckers für die Nachfolge des EU-Kommissionspräsidenten José Manuel Barroso gibt es vor allem aus Großbritannien Widerstand.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige