Hindelang – Rauchmelder macht Nachbarn aufmerksam – Fernseher einer 77-Jährigen implodiert

Lkrs. Oberallgäu/Bad Hindelang + 21.03.2013 + 13-0521

Helm Atemschutzgerät fahrzueg new-facts-euEin Rauchmelder hat einer 77-jährigen Frau in Bad Hindelang vermutlich das Leben gerettet. Durch die Warnsignale waren die Nachbarn am Donnerstag Nachmittag, 21.03.2013, auf einen implodierten Fernseher aufmerksam geworden.

Dieser hatte das Mobiliar in Brand gesteckt. Die Feuerwehr Bad Hindelang hatte die Flammen schnell unter Kontrolle. Die Bewohnerin und die Nachbarn wurden vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert. Der Brand- und Rußschaden beträgt rund 5.000 Euro.

Die mit alarmierte Freiwillige Feuerwehr Sonthofen blieb auf Bereitschaft und rückte nach Absprache mit dem Hindelanger Einsatzleiter wieder ein. Für den Fall, dass die Drehleiter und weitere Atemschutzträger notwendige gewesen wären, hätte die Feuerwehr Sonthofen sofort eingreifen können.


Anzeige