Hillary Clinton will sich für Mittelschicht einsetzen

New York (dts Nachrichtenagentur) – In ihrer ersten Wahlkampfrede hat sich US-Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton für die Mittelschicht eingesetzt. „Ich trete nicht für einige Amerikaner, sondern für alle Amerikaner an“, sagte Clinton vor Anhängern in New York. Zugleich griff sie die Republikaner scharf an: „Es mag einige neue Stimmen im republikanischen Präsidentschaftschor geben, aber sie singen alle die gleiche Melodie, ein Lied mit dem Namen `Yesterday`“, so Clinton.

Sie wolle sich im Falle eines Wahlsieges für steigende Löhne in der Mittelschicht einsetzen und die Bildungschancen für Arme verbessern. Sie werde die USA zur „Supermacht der sauberen Energien“ machen. Auch für die Rechte Homosexueller und illegale Einwanderer wolle sie sich einsetzen.

Hillary Clinton am 06.07.2014 bei Günther Jauch, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Hillary Clinton am 06.07.2014 bei Günther Jauch, über dts Nachrichtenagentur