Hillary Clinton schwärmt von Jürgen Klinsmann

Hillary Clinton, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Hillary Clinton, über dts Nachrichtenagentur

Washington – Hillary Clinton schwärmt von Jürgen Klinsmann. „Ich glaube, dass sein Engagement, die Auswahl der Spieler, seine Leidenschaft dazu beigetragen haben, dass die USA endlich Fußball als Sport angenommen haben“, sagte die frühere US-Außenministerin und First Lady der Zeitung „Bild am Sonntag“. Klinsmann, der als Trainer das US-Team bis ins Achtelfinale der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien geführt hatte, gehe „jede Sekunde mit dem Spiel mit“.

Clinton: „Sogar Freunde von mir, die früher nie Fußball geschaut haben, waren plötzlich beim Public Viewing.“ Klinsmann, als Spieler 1990 Weltmeister und als deutscher Nationalcoach 2006 Architekt des „Sommermärchens“, sei ein Trainer, wie man ihn in den lange Zeit fußballmüden Vereinigten Staaten verstehen könne. „Er verkauft den Amerikanern diesen Sport“, so Clinton. „Wir werden auch immer besser.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige