Hessen: 60-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall

Fulda (dts Nachrichtenagentur) – Im hessischen Fulda ist am Samstagvormittag ein 60 Jahre alter Mann bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Der Arbeiter war über eine feste Außenleiter auf ein etwa acht Meter hohes Dach eines Firmengebäudes im Gewerbegebiet Kohlhaus gestiegen, teilte die Polizei mit. Dabei sei er durch eine transparente Welllichtplatte gebrochen und letztendlich mit dem Kopf auf dem Hallenboden aufgeschlagen.

Reanimationsversuche der Rettungsdienste verliefen erfolglos: Der Mann verstarb noch am Unfallort. Das Amt für Arbeitsschutz und die Kriminalpolizei nahmen die Ermittlungen auf.

Polizeiwagen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiwagen, über dts Nachrichtenagentur