Hessen: 49-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Mörfelden-Walldorf – In der hessischen Stadt Mörfelden-Walldorf ist am Freitagabend ein 49-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der 49-Jährige sei gegen 18:20 Uhr mit seinem Pkw auf der Bundesstraße 486 unterwegs gewesen, wie die örtliche Polizei mitteilte. Demnach habe der Mann vermutlich einen Herzinfarkt erlitten, daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei in einen Wildschutzzaun geschleudert worden, nachdem er eine rote Ampel überfahren hatte und in den Gegenverkehr geraten war.

Der 49-Jährige sei trotz intensiver Reanimationsmaßnahmen kurze Zeit später in einem Krankenhaus verstorben, teilten die Ordnungshüter weiter mit.

Über dts Nachrichtenagentur