Hergatz – Vorfahrtsverstoß endet mit Verletzten

Lkrs. Lindau/Hergatz + 07.02.2014 + 14-0216

unfall rad lose-einzelnZwei Verletzte und 15.000 Euro Schaden sind die Folge eines Vorfahrtsverstoßes.

Der 37-jähriger Fahrer eines VW wollte gegen 9.50 Uhr in Hergatz/Staudach, Lkrs. Lindau, die Staatsstraße 2003 mit seinem Pkw überqueren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer 54-jährigen Frau, die aus seiner Sicht von rechts/aus Richtung Wangen kam. Als Folge von diesem Vorfahrtsverstoß kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Suzuki der 54-jährigen Frau so schwer deformiert, dass die Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde und von der Feuerwehr befreit werden musste. Während das dreijährige Enkelkind der Frau den Unfall nach bisherigen Erkenntnissen unverletzt überstand, musste die 54-Jährige mit dem Verdacht auf schwere Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der 37-Jährige, der leicht verletzt wurde, wurde ebenfalls zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Anzeige