Hergatz – Tresorknacker erfolgreich

Lkrs. Lindau/Hergatz + 12.11.2012 + 12-2669

Mehrere Täter drangen gewaltsam in die Baywa-Filiale mit Poststelle in Hergatz, Lkrs. Lindau, ein, flexten einen Tresor auf, nahmen einen Zweiten gleich mit.

spurensicherung-3Im Zeitrahmen von Samstag, 10.11.2012, 23.00 Uhr, bis Montag, 12.11.2012 in den frühen Morgenstunden, verschafften sich die Täter Zugang zum Gelände der Baywa-Filiale Hergatz, schlugen ein Toilettenfenster ein und drangen nach Entriegeln in die Verkaufsräumlichkeiten vor. Zielgerichtet wurden zwei vorgefundene Tresore angegangen. Der mit einer Höhe von 180 cm größere der beiden Tresore wurde im Schlossbereich fachmännisch aufgeflext, der Kleinere aus seiner Bodenverankerung gewuchtet und über das Toilettenfenster nach außen gebracht. Dort wurde der Tresor in ein Fahrzeug verladen und abtransportiert. Am Montag Nachmittag, 12.11.2012, wurde von einem Jäger in der Verlängerung von Kurve 6 der B 308 – im Rohrach – der gewaltsam aufgewuchtete und völlig zerstörte Tresor in einem Tobel liegend aufgefunden.

Der Inhalt, darunter Postwertzeichen, konnten im Wald verstreut aufgefunden und wieder eingesammelt werden. Auf Grund der Spurensicherung durch ermittelnde Beamte der Kripo Lindau steht fest, dass mindestens drei Täter den Einbruchdiebstahl geplant und ausgeführt haben. Seitens der Täter wurde zur Anfahrt an den Tatort und zum Abtransport des Diebesgutes – unter anderem diverses Werkzeug und Zigaretten – vermutlich ein Kleintransporter benutzt.

Der angerichtete Entwendungs- und Sachschaden liegt im unteren fünfstelligen Euro-Bereich. Bereits 2011 wurde das Tatobjekt in exakt der gleichen Zeitspanne und mit der gleicher Arbeitsweise angegangen. Die damalige Tat konnte bisher noch nicht geklärt werden. Die ermittelnden Beamten der Lindauer Kriminalpolizei bitten um sachdienliche Hinweise direkt unter Telefon 08382/910-0 bzw. an die Polizeiinspektion Lindenberg unter Telefon 08381/92010.



Anzeige