Hergatz – Maschinenhalle brennt nieder – 150.000 Euro Schaden

Lkrs. Lindau/Hergatz + 12.04.2013 + 13-0667

UPDATE Ermittlungen der Kriminalpolizei Lindau ergaben, dass nach derzeitigen Erkenntnissen aufgrund vorangegangener Sägearbeiten vom Nachmittag, des dadurch entstandenen Funkenfluges und des starken Windes in der Nacht, der Brand in der Halle ausgebrochen ist. Ferner wurden zwei Nachbargebäude in Mitleidenschaft gezogen und durch die Hitzeentwicklung beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 230.000 Euro. Personen und auch Tiere kamen nicht zu Schaden.

12-04-2013 hergatzitzlings brand maschnenhalle feuerwehr-lindenberg allgäu rädler new-facts-eu20130412 titel

Am Donnerstagmorgen, 12.04.2013, wurde ein Vollbrand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle in Itzlings, Gemeinde Hergartz, Lkrs. Lindau, gemeldet.

Gegen 3.00 Uhr bemerkte eine 86 Jahre alte Anwohnerin einen Feuerschein aus einer gegenüberliegenden landwirtschaftlichen Maschinenhalle. Die Maschinenhalle stand zur Entdeckungszeit bereits nahezu im Vollbrand. Die eingesetzten Feuerwehren aus Wohmbrechts, Maria Thann, Opfenbach, Lindenberg, Heimenkirch und Wangen mit ca. 150 Mann konnten ein Übergreifen auf die Umgebungsbebauung verhindern. Die Maschinenhalle mit darin gelagertem Erntegut und diversen landwirtschaftlichen Maschinen brannte nieder.
Der Sachschaden beträgt ca. 150.000 Euro. Noch in der Nacht nahm der Kriminaldauerdienst der Kripo Memmingen die Ermittlungen zur Brandursache auf. Verletzt wurde nach derzeitigem Stand niemand.


Foto: Rädler


Anzeige