Hergatz – 79-jähriger Radfahrer übersieht Pkw und wird tödlich verletzt

13-03-2014_memmingen_lkw-radfahrer_toedlich_polizei_poeppel_new-facts-eu20140313_0001

Symbolbild

Am Sonntag Nachmittag, 05.10.2014, gegen 16.45 Uhr, wurde ein Radfahrer auf der B12 zwischen Eglofs und Wohmbrechts, Lkrs. Lindau, von einem Pkw erfasst und dabei getötet.

Der 79-jährige Radfahrer aus dem Kreis Lindau wollte auf Höhe des Ortsteils Möllen die Bundesstraße überqueren. Dabei hat er nach Zeugenangaben offensichtlich einen in Richtung Lindau fahrenden Pkw übersehen und wurde von diesem frontal erfasst. Dabei erlitt er sofort tödliche Verletzungen. Der 77-jährige Pkw-Fahrer aus dem Kreis Ravensburg erlitt einen Schock.

Zur Unfallaufnahme musste die B12 in diesem Bereich voll gesperrt werden, der Verkehr wurde über Feldwege abgeleitet. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde von der Staatsanwaltschaft Kempten ein Unfallanalytiker hinzugezogen.

Anzeige