Herbstkonzert 2014 Stadtkapelle Memmingen – Ochsenhausen

Herbstkonzert Stadtkapelle Memmingen-Ochsenhausen 2014

Datum:   15.11.2014
Uhrzeit:   20.00 Uhr
Ort:   Stadthalle Memmingen
Vorverkauf:   Stadtinformation Memmingen

 

Leitung: Johan de Meij

Großes Gemeinschaftskonzert der Stadtkapelle Memmingen und der Stadtkapelle Ochsenhausen mit Gastdirigent Johan de Meij.

Die Stadtkapellen Memmingen und Ochsenhausen unter der Leitung von Johnny Ekkelboom und Thomas Wolf laden dieses Jahr zum großen Herbstkonzert ein. Es spielen beide Orchester gemeinsam unter der Leitung von Gastdirigent Johan de Meij. Mit über 120 MusikerInnen auf der Bühne sicher ein Konzerterlebnis der ganz besonderen Art. Die Konzerte finden am 15. November 2014 um 20 Uhr in der Stadthalle Memmingen und am 16. November 2014 um 17 Uhr im Bräuhaussaal Ochsenhausen statt.

Johan de Meij studierte Posaune und Dirigieren am Königlichen Konservatorium Den Haag und erlangte als Komponist und Arrangeur internationale Anerkennung. Sein Werk umfasst neben originalen Kompositionen auch sinfonische Transkriptionen und Bearbeitungen von Filmmusik und Musicals. Die Sinfonie Nr. 1 The Lord of the Rings (Der Herr der Ringe) nach Motiven aus Tolkiens gleichnamigem Romanzyklus, war Johan de Meijs erste große Komposition für sinfonisches Blasorchester und wurde 1989 mit dem anerkannten Sudler Composition Award in den USA ausgezeichnet. 2000 wurde The Red Tower beim Internationalen Kompositionswettbewerb in Oman preisgekrönt. Seine dritte Sinfonie Planet Earth wurde 2006 ebenfalls mit einem zweiten Preis ausgezeichnet. Außer als Komponist ist Johan de Meij auch als Musiker in verschiedenen Bereichen aktiv. Als Posaunist spielte er mit verschiedenen Niederländischen Ensembles und Orchestern, u.a. das Radio Kamer Orkest, Nederlands Filharmonisch Orkest, The Amsterdam Wind Orchestra und Orkest De Volharding. Darüber hinaus ist er ein gefragter Gastdirigent und Dozent, und hat bereits in fast allen europäischen Ländern, in Japan, Singapur, Brasilien und in den Vereinigten Staaten Konzerte dirigiert und Seminare geleitet.

Neben Dirigent Johan de Meij haben die Stadtkapellen Memmingen und Ochsenhausen Bernd Geser als Gastsolist eingeladen. Er spielt mit den Orchestern das Stück „UFO Concerto“ für Euphonium Solo. Bernd Geser aus Diepoldshofen ist in der Gegend sicher kein Unbekannter mehr. Zahlreiche Konzerte als Gastsolist mit namhaften Orchestern sowie die Stelle als Solo Euphonium bei der 3BA Brass Band und der Brass Band A7 machten ihn zu einem der gefragtesten Euphoniumsolisten in Deutschland. Konzerte mit der Deutschen Bläserphilharmonie sowie ein mehrjähriges Engagement beim Landespolizeiorchester unter der Leitung von Toni Scholl führten ihn bereits zu Konzerten und Wettbewerben in einige europäische Länder sowie nach Japan. Des weiteren ist Bernd Geser als gelernter Instrumentenbauer inzwischen seit ein paar Jahren selbstständig und führt eine eigene Werkstatt in Diepoldshofen wo er Instrumente entwickelt und baut.  

Ein weiterer Höhepunkt wird sicher das Stück „The Wind in the Willows – Der Wind in den Weiden“, eine musikalische Reise frei nach dem gleichnamigen Kinderbuch. Um die Geschichte  möglichst lebhaft zu präsentieren, wird das Stück mit einem Erzähler unterstützt, der das Werk mit Auszügen aus dem Buch begleitet. Im zweiten Konzertteil werden Teile aus dem bekannten Musical „Elisabeth“, „The Witches Sabbath“, Sätze aus der „Jazz Suite“ und die „Jupiter Hymn“ von Gustav Holst zu hören sein.

Die Kapellen unter der Leitung von Thomas Wolf, Johnny Ekkelboom und Johan de Meij freuen sich auf ihren Besuch.
Kartenvorverkauf ab 27. Oktober 2014

Veranstaltungsorte:

Die Konzerte finden am 15. November 2014 um 20 Uhr in der Stadthalle Memmingen und am 16. November 2014 um 17 Uhr im Bräuhaussaal Ochsenhausen statt.

Vorverkaufsstellen:

Memmingen:      
Stadtinformation Memmingen
Tel. 08331/850 172
Marktplatz Memmingen

Ochsenhausen:
Ox – Line Gertrud Hagel
Tel. 07352/4747
Memmingerstr. 1/1, Ochsenhausen

Anzeige