Henkel-Chef will mehr Investitionen von der Regierung

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Henkel-Chef Hans Van Bylen hofft, dass sich die Parteien in Berlin bald auf eine neue Koalition einigen. Für „ein Land von der Größe und Bedeutung Deutschlands ist es wichtig, dass es nicht zu lange ohne eine stabile und tatkräftige Regierung bleibt“, sagte Van Bylen dem „Handelsblatt“. „Das ist aber auch wichtig mit Blick auf die Stabilität und Fortentwicklung der gesamten EU.“

Der Henkel-Chef erwartet von der neuen Bundesregierung vor allem Investitionen in „Digitalisierung, Bildung und Infrastruktur“. Denn „sonst haben wir langfristig gegenüber wirtschaftlich sehr starken Regionen wie etwa Asien einen großen Wettbewerbsnachteil“, sagte der Henkel-Chef.

Deutscher Bundestag, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Deutscher Bundestag, über dts Nachrichtenagentur