Heimertingen – Schwerer Unfall am Sportplatz – zwei Pkw – zwei Verletzte

Lkrs. Unterallgäu/Heimertingen + 22.01.2014 + 14-0122

22-01-2014 unterallgau heimertingen unfall pkw-anhanger poeppel new-facts-eu20140122 titel

Am Mittwoch Abend, 22.01.2014, in den späten Nachmittagsstunden, befuhr ein 55-jähriger Mann mit seinem Pkw nebst Anhänger die Illerstraße in Heimertingen, Lkrs. Unterallgäu. Ihm kam ein Pkw, ebenfalls mit einem Anhänger versehen, entgegen. Der Unfallverursacher kam auf die linke Fahrbahnseite und streifte den entgegenkommenden Pkw.

Der 32-jährige, vorschriftsmäßig fahrende Fahrer versuchte, mit seinem Pkw auszuweichen. Durch die abrupte Lenkbewegung schaukelte sich sein Anhänger auf und kippte während der Fahrt um. Nach dem Aufprall der beiden Fahrzeuge kam auch der Unfallverursacher ins Schleudern und fuhr mit seinem Pkw und dem Anhänger in ein Waldstück, wobei der Anhänger ebenfalls umstürzte.

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 55-Jährige deutlich nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von zwei Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der ordnungsgemäß fahrende 32-Jährige wurde mit Schmerzen im Oberschenkel und einem Schleudertrauma zur vorsorglichen Untersuchung ins Klinikum nach Memmingen gebracht. Der Sachschaden beträgt ca. 9.500 Euro.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Heimertingen, Buxheim und Memmingen.

 

 

Anzeige