Heimertingen – Messerstecherei nach Disco-Besuch

 

Lkrs. Unterallgäu/Heimertingen | 03.10.2011 | 11-1117

polizisten-38Montag, 03.10.2011, gegen 5.30 Uhr – Unter anderem Schnittverletzungen erlitt ein 25-Jähriger Mann aus Memmingen bei einer Auseinandersetzung mit einem ebenfalls aus Memmingen stammenden 20-Jährigen in den frühen Montagmorgenstunden.
Nach derzeitigem Erkenntnisstand befand sich eine größere Personengruppe, der auch die beiden Kontrahenten angehörten, auf dem Nachhauseweg von einer Diskothek in Heimertingen. Aus bislang unbekannten Gründen gerieten die beiden auf offener Straße in Streit, welcher zunächst in einer Auseinandersetzung mit Fäusten zwischen dem 25-Jährigen und dem 20-Jährigen gipfelte. Beide erlitten hierbei bereits leichte Verletzungen, unter anderem in Form von Prellungen im Gesichtsbereich.
Der 20-Jährige verletzte den Älteren zudem im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung mit einem Messer im Gesichts-, Hals, sowie Unterarmbereich.

Beide Personen, deren Verletzungen in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden mussten, wurden kurze Zeit nach der Auseinandersetzung von der Polizei vorläufig festgenommen. Sie wurden später auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Hintergründe der Tat müssen im Rahmen der weiteren Ermittlungen der Kripo Memmingen geklärt werden.
Sachdienliche Hinweise nimmt in diesem Zusammenhang die Kriminalpolizei Memmingen unter Tel. 08331/1000 entgegen.

Anzeige