Heimenkirch – Motorradfahrer (41) verstirbt nach Unfall

Lkrs. Lindau/Heimenkirch + 22.06.2012 + 12-1507

Rtw-NEF-VU-IllertissenEin 41-jähriger Motorradfahrer aus dem Bereich Wangen befuhr die B32, von Opfenbach kommend in Richtung Heimenkirch, Lkrs. Lindau. Kurz nach dem Bahnübergang bemerkte der Fahrer des Kraftrads, vermutlich aufgrund des unübersichtlichen Kurvenverlaufs, eine vor ihm fahrende, ordnungsgemäß abbiegende Zugmaschine mit Ladewagen zu spät.
Bei der Vollbremsung kam der Motorradfahrer zu Sturz. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Zu einem Zusammenstoß mit Zugmaschine oder Ladewagen kam es nicht.
Am Motorrad entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro.
Die Staatsanwaltschaft Kempten ordnete die Hinzuziehung eines Unfallanalytiker an, der den Ablauf rekonstruieren soll.

 

Anzeige