Heimenkirch – Betriebsunfall mit verletztem Arbeiter

christoph-17 rettungshubschrauber new-facts-euBei einem Betriebsunfall in einer Brauerei zog sich ein Arbeiter am Mittwoch,02.07.2014, schwerere Verletzungen zu. Der 48-jährige Beschäftigte hatte aus Unachtsamkeit einen noch unter Druck stehenden Sudkessel geöffnet. Der austretende heiße Dampf verursachte Verbrühungen im Gesichts- und Brustbereich sowie an den Armen.

Nach notärztlicher Versorgung wurde er mit dem Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in die Unfallklinik geflogen. Ein technischer Defekt an der Betriebsanlage ist nach polizeilichen Ermittlungen auszuschließen. Lebensgefahr besteht für den verletzten Arbeiter nicht.

Anzeige