Heimenkirch – 26-jähriger Pkw-Fahrer begeht Unfallflucht

2017-12-24_A7_Groenenbach_Woringen_Unfall_schwer_Feuerwehr_Poeppel_0003

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am frühen Donnerstagabend, 25.01.2018, kam ein 26-jähriger Pkw-Fahrer alleinbeteiligt aus bislang unbekannten Gründen bei Zwiesele von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und landete auf dem Fahrzeugdach. Der 26-Jährige konnte sich nach derzeitigen Erkenntnissen unverletzt aus dem Pkw befreien und entfernte sich vor Eintreffen der Rettungskräfte von der Unfallstelle. Durch den Unfall wurden ein Leitpfosten und eine Warntafel beschädigt. Da aufgrund des Schadensbildes schwerere Verletzungen bei dem jungen Mann nicht auszuschließen waren, wurde nach dem Unfallverursacher mit 85 Feuerwehrleuten, ca. 25 Einsatzkräften der Rettungshundestaffel und zwei Polizeistreifen gesucht. Letztendlich konnte der Fahrer von einer Polizeistreife der Polizeiinspektion Lindenberg aufgefunden und an die Rettungskräfte übergeben werden. Warum er sich von der Unfallstelle entfernte, konnte nicht abschließend geklärt werden. Eine Überprüfung auf Alkohol- bzw. Drogenkonsum verlief negativ, ebenso ist er im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Den Unfallverursacher erwartet nun eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.