Heiligenholz – XY…ungelöst – 1995 – Zwei unbekannte Frauenleichen

XY…ungelöst/Oettingen/Heiligenholz | 12.10.2011 | 11-1168

Noch immer ungeklärt ist die Auffindung von zwei bereits skelettierten Frauenleichen am 15. September 1995 in einem Waldstück bei Oettingen. Die beiden Frauenleichen selbst dürften bereits im Juli/August 1995 am Fundort abgelegt worden sein.

Lichtbild ButanDie Ermittler im Fall Heiligenholz sind mittlerweile ein Stück weitergekommen. Nach einer wiederholten Nachfrage der Vermisstenfälle im osteuropäischen Ausland konnte eine der beiden Frauen nun identifiziert werden. Aufgrund verschiedener Ermittlungen kann mit Sicherheit gesagt werden, dass es sich bei der dunkelhaarigen Frau um

Oltea Butan aus Rumänien handelt.

Bisher existierte lediglich ein Phantombild der Getöteten. Die Frau war zum Zeitpunkt ihres Verschwindens in Rumänien 20 Jahre alt. Erste Überprüfungen haben außerdem ergeben, dass Frau Butan offenbar im Rotlichtmilieu gearbeitet hatte.

tote dlg 02 TS4p6Die Identität der zweiten Person, von der lediglich ein Phantombild existiert, ist nach wie vor ungeklärt.

Hinweise zu dem Verbrechen, das Mittwochabend, 12.10.2011, ab 20.15 Uhr, im ZDF in der Sendung „Aktenzeichen XY…ungelöst“ ausgestrahlt wird, nimmt die Kriminalpolizei Dillingen unter der Telefon 09071/56-302 entgegen.

Weitere Informationen hier

Anzeige