Hebammen rufen 6,8 Millionen Euro an Kassen-Zuschuss ab

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die freiberuflichen Hebammen in Deutschland haben von den Krankenkassen 6,8 Millionen Euro zum Ausgleich für die gestiegenen Beiträge zur Haftversicherung erhalten. Wie „Bild“ (Samstag) unter Berufung auf Zahlen des Spitzenverbandes der Krankenkassen berichtet, wurden 2.149 Anträge für die seit dem Sommer geltende Zuschusszahlung gestellt. Davon seien bislang 95 Prozent bearbeitet worden.

156 weitere Anträge sollen bis Ende Januar beschieden sein, schreibt „Bild“ weiter.

Krankenhaus, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Krankenhaus, über dts Nachrichtenagentur