Hawangen – Lkw schanzt über Verkehrsinsel und flüchtet

Lkrs. Unterallgäu/Hawangen | 28.04.2012 | 12-0951

olspur2 feuerwehr new-facts-euAm Samstag, 28.04.2012, gegen 4.45 Uhr, fährt ein 31-Jähriger aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Lkw mitten über die Verkerhsinsel in Hawangen, Ottobeurer Straße, und zerstört alle darauf befindlichen Verkehrszeichen. Er hält an, sammelt sein verlorenes Kennzeichen ein und fährt Richtung Ottobeuren davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Ein Zeuge, der dies beobachtete, erhielt von ihm die Information, dass er selbst unverletzt sei und nur das Auto kaputt. Mit seinem Pkw hinterlässt er zudem eine Spur auf der Staatsstraße 2013. Letztendlich kann er durch eine Polizeistreife in Ottobeuren gestellt werden. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro an der Verkehrsinsel und 4.000 Euro an dem Lkw. Die Feuerwehr Hawangen wurde zur Beseitigung der Ölspur eingesetzt.

Anzeige