Haucap: Kunden profitieren von Kaiser`s-Einigung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der ehemalige Chef der Monopolkommission, Justus Haucap, geht davon aus, dass der Kompromiss im Fall Kaiser`s Tengelmann den Verbrauchern zugutekommt. In einem Gastbeitrag für die „Rheinische Post“ (Donnerstagausgabe) schreibt der Wirtschaftsprofessor, dass „der Wettbewerb im Lebensmittelhandel durch die nun gefundene Lösung im Großen und Ganzen sogar gestärkt wird“. Haucap argumentiert, dass Kaiser`s Tengelmann preislich nicht nur von Aldi und Lidl unterboten worden sei, sondern regelmäßig auch von Rewe und Edeka.

„Innovationen und Investitionen in die Filialen sind ausgeblieben, wettbewerbliche Impulse von Kaiser`s Tengelmann kaum noch ausgegangen.“ Durch die Umwandlung in Rewe- beziehungsweise Edeka-Märkte werde wieder investiert. Zudem macht Haucap auf die Jobwirkung aufmerksam: „Allein im vergangenen Jahr hat Edeka 10.700 neue Arbeitsplätze geschaffen. In rund zwei Jahren werden bei Edeka aktuell mehr Arbeitsplätze geschaffen als bei Kaiser`s Tengelmann überhaupt verloren gehen können. Ein Großteil der Aufregung könnte daher bei einem nüchternen Blick auf einige Fakten unterbleiben“, schreibt Haucap.

Kaisers`s-Filiale, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Kaisers`s-Filiale, über dts Nachrichtenagentur