Haßelmann: Rot-Rot-Grün nicht einfach auf Bund übertragbar

Britta Haßelmann, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Britta Haßelmann, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen im Bundestag, Britta Haßelmann, hat bekräftigt, dass ein rot-rot-grünes Bündnis auf Bundesebene für ihre Partei derzeit nicht infrage kommt: „Mit Rot-Rot-Grün in Thüringen scheint sich eine Lösung abzuzeichnen, orientiert an den Inhalten der Landespolitik, die nicht einfach übertragbar ist auf den Bund“, sagte Haßelmann der „Rheinischen Post“ (Montagausgabe). „Das zeigen vor allem die großen Diskrepanzen zwischen Grünen und Linken in der Außenpolitik“, so Haßelmann weiter.
Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige