Hasselfeldt: CSU verzichtet auf komplett eigenes Wahlprogramm für 2017

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die CSU will nun doch auf ein komplett eigenes Wahlprogramm für die Bundestagswahl im kommenden Jahr verzichten: „Ich gehe davon aus, dass wir gemeinsam marschieren und die Wähler mit einem gemeinsamen Wahlprogramm von uns überzeugen“, sagte die Vorsitzende der CSU-Landesgruppe, Gerda Hasselfeldt, in der Wochenzeitung „Die Zeit“. Daneben werde es, wie auch in vorangegangenen Jahren, einen „Bayernplan“ geben, um „eigene Akzente zu setzen“, so Hasselfeldt weiter. Darin könnten durchaus auch Punkte untergebracht werden, über die es mit der CDU keine Einigung gebe.

Gerda Hasselfeldt, Deutscher Bundestag/Katrin Neuhauser,  Text: über dts Nachrichtenagentur
Foto: Gerda Hasselfeldt, Deutscher Bundestag/Katrin Neuhauser, Text: über dts Nachrichtenagentur