Hannover: 78-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Polizei, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Hannover (dts Nachrichtenagentur) – Bei einem Verkehrsunfall in Hannover ist am Montag ein 78-jähriger Mann ums Leben gekommen. Der 78-Jährige sei mit einem Pkw unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Aus bislang ungeklärter Ursache steuerte der Mann abrupt in den Gegenverkehr, dort kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden Pkw einer 73-Jährigen.

Der Wagen der Frau wurde von der Fahrbahn geschleudert und kam auf dem Standstreifen zum Stehen. Die 73-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit werden. Sie kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Mann erlitt ebenfalls schwere Verletzungen, denen er am Abend erlag. Die Staatsanwaltschaft nahm Ermittlungen zum Unfallhergang auf.

Anzeige