Hannover: 73-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Hannover (dts Nachrichtenagentur) – Bei einem Verkehrsunfall im niedersächsischen Garbsen ist am Sonntag ein 73-jähriger Mann ums Leben gekommen. Der Mann sei mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei mit. Zunächst habe der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei über eine Verkehrsinsel gefahren, habe dann einen Metallzaun durchbrochen und war frontal gegen einen Baum geprallt.

Der Wagen sei dabei fast völlig zerstört worden, der 73-Jährige musste von Rettungskräften aus dem Wrack befreit werden. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Nach ersten Angaben könnte eine medizinische Ursache Auslöser des Unfalls gewesen sein. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Polizeistreife im Einsatz, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeistreife im Einsatz, über dts Nachrichtenagentur