Hannover: 34-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Polizei, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Hannover – Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe des niedersächsischen Barsinghausen ist am Dienstag ein 34-jähriger Mann ums Leben gekommen. Der Mann war mit einem Pkw unterwegs, teilte die Polizei mit. Der Mann hatte in einer langgezogenen Kurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war in die Gegenfahrbahn geschleudert.

Er kam von der Straße ab und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Der Mann wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit werden. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Unfallursache auf. Weitere Fahrzeuge sollen an dem Unfall nicht beteiligt gewesen sein.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige