Hamilton gewinnt in Brasilien – Formel 1 bleibt spannend

Sao Paulo (dts Nachrichtenagentur) – Lewis Hamilton hat zum ersten Mal den Großen Preis von Brasilien gewonnen. Nico Rosberg wurde am Sonntag Zweiter und verpasste damit die vorzeitige Weltmeisterschaft in der Formel-1-Saison 2016. Im letzten Saisonrennen in Abu Dhabi in zwei Wochen reicht ihm dafür dann schon ein dritter Platz für den Titel. Auf dem dritten Platz fuhr Max Verstappen ins Ziel, vor Sergio Pérez, Sebastian Vettel, Carlos Sainz und Nico Hülkenberg.

Wegen starken Regens musste mehrmals das Safety Car auf die Fahrbahn, nach einem Unfall von Kimi Räikkönen und später noch einmal wegen des Wetter wurde das Rennen unterbrochen. Das Publikum vor Ort reagierte zwischenzeitlich mit einem Pfeifkonzert. Am Ende wurde die 71. und letzte Runde gerade noch kurz vor Erreichen der Höchstrenndauer ausgefahren.