Hamburger Messerattentäter zu lebenslanger Haft verurteilt

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – Der Hamburger Messerattentäter Ahmad A., der im Juli 2017 einen Mann in einem Supermarkt getötet und sechs weitere verletzt hatte, ist zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Das Hanseatische Oberlandesgericht stellte außerdem die besondere Schwere der Schuld fest. Der Angeklagte hatte am 28. Juli 2017 in einer Edeka-Filiale in Hamburg-Barmbek scheinbar wahllos Menschen mit einem Messer angegriffen.

Ahmad A. hatte die Tat später gestanden. Der 27-Jährige hatte ausgesagt, dass er seine Tat als Beitrag zum weltweiten Dschihad verstanden wissen wollte.

Polizeiabsperrung, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiabsperrung, über dts Nachrichtenagentur