Hamas: "Wir bauen unsere Waffen selbst"

Raketen werden aus dem Gaza-Streifen abgefeuert, Israel Defense Forces, Lizenztext: dts-news.de/cc-by
Foto: Raketen werden aus dem Gaza-Streifen abgefeuert, Israel Defense Forces, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

Gaza-Stadt – Die Hamas ist nach eigenen Angaben in der Lage, ihre Waffen selbst zu bauen. Das sagte Hamas-Anführer Chalid Maschal dem US-Nachrichtensender CNN in Katar. Man sei deswegen auf Waffenlieferungen angeblich gar nicht angewiesen.

Dass es gezielte Geldzuwendungen beispielsweise aus Katar gebe, bestritt der Hamas-Funktionär: „Wir bekommen finanzielle Unterstützung von Muslimen aus aller Welt, aber nicht von bestimmten Staaten“, so der 58-Jährige. „Wir sind die rechtmäßigen Landbesitzer, sie sind die Diebe. Wir sind die Opfer und sie sind die Mörder“, so Maschal. Nach Angaben der israelischen Armee hat die Hamas seit dem 8. Juli über 3.200 Raketen von Dutzenden Standorten im Gaza-Streifen in Richtung Israel abgefeuert. Die Abschussbasen sollen angeblich auch in unmittelbarer Nähe von Moscheen, Krankenhäusern und Schulen stationiert sein. Seit der jüngsten Eskalation kamen nach offiziellen Angaben über 1.500 Menschen ums Leben, der weit überwiegende Teil davon Palästinenser im Gaza-Streifen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige