Haldenwang – Bei Glatteis ins Schleudern geraten

Glatteis_57.000 Euro Sachschaden, so die Bilanz eins Verkehrsunfalls, welcher sich am Mittwoch Abend, 21.01.2015, im Gemeindebereich Haldenwang, Lkrs. Oberallgäu, ereignet hatte.

Der 19-jährige Fahrer eines Pkw BMW, war mit seinem Fahrzeug von Börwang in Richtung Obergünzburg unterwegs, als sein Fahrzeug bei eisglatter Fahrbahn ins Schleudern geriet. Dadurch kam er auf die linke Fahrbahnseite und touchierte dort eine Leitplanke. Diese wurde auf einer Länge von ca. 100 Metern beschädigt. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.