Haldenwang – Abbieger übersehen – Pkw prallt in Gegenverkehr

2018-01-15_Oberallgaeu_Boerwang_UnfallFeuerwehr_Polizei_Poeppel_0006

Foto: Pöppel

 

Am Montagmorgen, 15.01.2018, gegen 07:30 Uhr, kam es auf der St2055 zwischen Stielings und Börwang, Lkrs. Oberallgäu, zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 48-jähriger Oberallgäuer fuhr mit seinem Transporter von Kempten kommend in Richtung Börwang. Dabei übersah er den stehenden Pkw eines 19-jährigen Kempteners, welcher wartete um links abzubiegen. Der Transporter fuhr mit einer solchen Wucht auf den Pkw auf, dass dieser in den Gegenverkehr geschleudert wurde. Dort stieß er mit einem in Richtung Kempten fahrenden Fahrzeug zusammen. Der 61-jährige Fahrzeuglenker und der 19-jährige Kemptener wurden durch den Unfall schwer verletzt. Der Unfallverursacher wurde nicht verletzt. Alle drei Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 22.000 Euro. Für die Bergung und die Unfallaufnahme musste die Staatsstraße für circa eine Stunde komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Polizei und die freiwillige Feuerwehr Börwang umgeleitet.