Haldenwang – 19-Jähriger schwer verletzt nach Ausweichmanöver

Lkrs. Oberallgäu/Haldenwang + 18.02.2013 + 13-0320

polizeijacken-polizei-gelb new-facts-eu poeppelAuf der Verbindungsstraße Lauben nach Haldenwang ist es am Montag Abend, 18.02.2013, gegen 22.45 Uhr, zu einem folgenschweren Unfall gekommen.

Ein 19-Jähriger war mit einem Fahrzeug in der Nähe einer Unterführung unterwegs, als ihm ein Pkw auf seiner Fahrspur entgegenkam. Er musste nach rechts ausweichen, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Fahrzeug. Die Feuerwehren Haldenwang und Börwang mussten den schwer verletzten Mann aus seinem Fahrzeug befreien. Obwohl der entgegenkommende Fahrzeuglenker den Unfall bemerkt haben müsste, fuhr dieser ohne Hilfe zu leisten weiter.

Am Fahrzeug entstand mit 4.000 Euro Totalschaden, die Polizei bittet um Hinweise.

 

Anzeige